Mein Europa

2018 im Hambacher Wald

Mein Europa ist innovativ, ökologisch und sozial gerecht. Frauen gehört die Hälfte der Macht. Die drohende Klimakatastrophe wird durch eine CO2-Steuer und ein radikales Umdenken bei Energie, Verkehr und Landwirtschaft abgewendet. Die Natur wird geschützt, der Artenschwund gestoppt.

Innovative Technologie – gefördert mit dem Forschungsbudget der EU – sorgt für emissionsfreie Mobilität und fortschrittliche Industrie. In den Städten ist die Luft dank breiter Radewege und zuverlässigem ÖPNV sauber, bequeme Hochgeschwindigkeitszüge verbinden europäische Regionen im Stundentakt. Sonne, Wind und Wasserkraft versorgen uns mit Strom und Wärme.

Kein Mensch leidet unter Armut. Gute Arbeits- und Investitionsbedingungen bieten Anreize für Fleiß und Innovation. Alle Kinder haben die gleichen Chancen. Das Bildungssystem ist modular und ermöglicht einen flexiblen Wechsel zwischen Schule, Studium, Ausbildung und Beruf – das ganze Leben lang. Zuwandernde können sich über maßgeschneiderte Sprachkurse und Praktika schnell integrieren.

Alle Menschen haben gleiche Rechte und Chancen – unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe und ihrer sexuellen Orientierung. Die repräsentative Demokratie wird durch aktive Bürgerbeteiligung ergänzt, so dass alle sich in die Entscheidungsfindung einbringen können.

Frauen, Männer und Menschen, die sich keinem Geschlecht zuordnen, widmen ihre Zeit je nach persönlicher Neigung Kindererziehung, Pflege und Beruf. Niemand wird aufgrund seines Geschlechts auf bestimmte Rollen festgelegt. Die Gesellschaft bietet qualitativ hochwertige Kinderbetreuung und Pflege an. Arbeitszeiten lassen Raum für Familie, Freizeit und Ehrenamt.

Eine gut gesteuerte Digitalisierung nimmt uns einen Teil der Routinearbeit ab und sorgt für Durchbrüche in der Medizin. Die Gewinne werden gerecht an alle Bürger*innen verteilt. Datenschutz und klare ethische Regeln sorgen dafür, dass digitale Technologie allen Menschen nutzen und niemandem schaden.

Gefällt dir dieses Europa? Dann wähle am 26. Mai 2019 Bündnis 90/Die Grünen!