Gerechtigkeit

Gerechtigkeit

Online und Offline

Die großen Digitalunternehmen müssen genauso wie alle anderen Unternehmen einen angemessen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Dazu brauchen wir ein Besteuerungsmodell, das dafür sorgt, dass Google, Amazon und Co. mindestens genauso viele Steuern bezahlen wie der Bäcker und der Buchladen, die unser Stadtviertel lebenswert machen.

Bildungssysteme und Arbeitswelt werden sich grundlegend ändern. Dazu brauchen wir innovative Konzepte und angemessene Ressourcen. Jetzt.

Heute bricht die Mitelschicht weg, die Vorstände von Unternehmen verdienen mehr als 50 Mal so viel wie der Durchschnitt der Mitarbeiter*innen. Niedrigverdiener*innen kommen kaum über die Runden und sind von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen. Ich stehe für eine Gesellschaft, in der Arbeit gut entlohnt wird – mit oder ohne Uni-Diplom. Aber auch Menschen, die wegen Ausbildung, Pflege von Familienangehörigen oder Krankheit nicht erwerbstätig sein können, verdienen finanzielle Unterstützung und Anerkennung.  Wie finanzieren wir das? Steuerhinterziehung kostet Europa jedes Jahr geschätzte 800 Milliarden – fünf Mal der gesamte Haushalt der Europäischen Union. Dazu kommt aggressive Steuervermeidung von multionationalen Konzernen. Wachsende Ungleichheit stärkt populistische Bewegungen und lässt Europa auseinanderbrechen. Eine Gesellschaft ohne Kinderarmut und mit gut ausgebildeten Arbeitnehmer*innen ist die Grundlage für unseren Wohlstand.

  • +32 22 84 59 05
  • Alexandra.Geese@ep.europa.eu

Anmelden für den Newsletter