STELLENAUSSCHREIBUNGEN

Wir suchen Verstärkung! Wenn du Lust hast für uns als Praktikant*in oder Referendar*in in Brüssel zu arbeiten, dann bewirb dich jetzt!

Praktikant*in

Wir suchen eine*n Praktikant*in für einen Zeitraum von wahlweise 3 oder 4 Monaten mit Beginn zwischen dem 01.02.2019 und dem 01.03.2019.

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und mit dem Ziel, die prekäre Situation vieler junger Praktikant*innen in Europa nicht zu befördern, richtet sich das Praktikum ausschließlich an Menschen, die sich noch in der Ausbildung oder im Studium befinden bzw. sich auf den Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums vorbereiten. Das Praktikum dient der beruflichen Orientierung, der Aneignung praktischer Kenntnisse sowie der Vermittlung von Erfahrungen und ersetzt keine Personalstelle. Wir setzen uns für faire Praktikumsbedingungen ein und halten uns daher an die Kriterien der Europäischen Qualitätscharta für Praktika und Lehrlingsausbildungen.

Deine Aufgaben:

• Nach Absprache mit dir suchen wir gemeinsam ein Leit-Projekt für deine Zeit mit uns. Das kann beispielsweise das Ausarbeiten eines Themenpapiers oder die Vorbereitung einer Veranstaltung sein• Inhaltliche und organisatorische Unterstützung der parlamentarischen Arbeit
• Mithilfe bei der Recherche von Hintergrundinformationen sowie Erstellung von Briefings und politischen Stellungnahmen
• Übernahme von Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, wie etwa die Beantwortung von Bürger*innenanfragen
• Unterstützung bei der Übernahme alltäglicher Büroaufgaben wie Korrespondenz, Kalenderverwaltung und Terminabsprachen

Was wir dir bieten:

• Umfassender Einblick in die Arbeit des Europäischen Parlaments
• Möglichkeit der Teilnahme an Konferenzen & Veranstaltungen
• Begleitung von Alexandra zu einer Plenarwoche nach Straßburg
• flache Hierarchien – du bist vollwertiger Teil des Teams
• Vergütung von 1100 Euro/Monat
• Übernahme der Kosten deiner An- und Abreise nach/von Brüssel
• Nach unseren Möglichkeiten inhaltlich flexible Anpassung der Inhalte des Praktikums auf deine Studienordnung

Was du mitbringst:

• Eigenverantwortlichkeit und Zuverlässigkeit
• Team- und Konfliktfähigkeit
• Grundkenntnisse europäischer Politik und das Interesse, diese weiterzuentwickeln
• sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch. Kenntnisse in Französisch oder Italienisch von Vorteil, aber werden nicht erwartet.

Bei uns ist Diversität nicht nur ein Buzzword, weshalb wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen freuen, die unser Team (weiß, ohne Behinderung) etwas vielfältiger machen. Wir glauben außerdem, dass sich Fähigkeiten nicht ausschließlich an einer Punkteskala ablesen lassen und möchten Interessierte daher unabhängig von ihren Noten ermutigen, sich zu bewerben. Was du stattdessen unbedingt mitbringen solltest, ist Begeisterung für unsere Themen, insbesondere also für Digitales. Wenn das dein Ding ist, dann her mit deiner Bewerbung!

Bewirb dich bis zum 10.11.2019 mit Lebenslauf und Motivationsschreiben in Form einer PDF Datei (ohne Foto) mit dem Betreff „Bewerbung Praktikum 012020″ und unter Angabe deines gewünschten Praktikumszeitraums per E-Mail an alexandra.geese@europarl.europa.eu.

Nachfragen zur Praktikumsstelle oder zum Bewerbungsverfahren könnt ihr an jana.gooth@europarl.europa.eu richten.

Prozess des Bewerbungsverfahrens:

• Bewerbungsfrist: 10.11.2019
• Einladung zu Skype-Gesprächen: bis 15.11.2019
• Skype-Gespräche: 18.11.-21.11.2019
• Benachrichtigung an alle Bewerber*innen: 25.-29.11.2019

Referendar*in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referendar*in zur Ausbildung in der Wahlstation.

Deine Aufgaben:

• Nach Absprache mit dir suchen wir gemeinsam ein Leit-Projekt für deine Zeit mit uns. Das kann beispielsweise das Ausarbeiten eines Themenpapiers oder die inhaltliche Vorbereitung einer Parlamentarischen Anhörung sein
• Recherche von Hintergrundinformationen sowie Erstellung von Briefings und politischen Stellungnahmen
• Die Unterstützung des Abgeordnetenbüros bei der täglichen Arbeit
• Vorbereitung der Plenarwochen

Was wir dir bieten:

• Umfassenden Einblick in die Arbeit des Europäischen Parlaments
• Möglichkeit der Teilnahme an Konferenzen & Veranstaltungen
• Begleitung von Alexandra zu einer Plenarwoche nach Straßburg
• flache Hierarchien – du bist vollwertiger Teil des Teams
• Aufstockung deines Referendariats-Gehalts auf 1500 Euro monatlich
• Übernahme der Kosten deiner An- und Abreise nach/von Brüssel

Was du mitbringst:

• Eigenverantwortlichkeit und Zuverlässigkeit
• Team- und Konfliktfähigkeit
• sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch. Kenntnisse in Französisch oder Italienisch von Vorteil, aber werden nicht erwartet.

Bei uns ist Diversität nicht nur ein Buzzword, weshalb wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen freuen, die unser Team (weiß, ohne Behinderung) etwas vielfältiger machen. Wir glauben, dass sich Fähigkeiten nicht ausschließlich an einer 18-Punkteskala ablesen lassen und möchten Interessierte daher unabhängig von ihren Noten ermutigen, sich zu bewerben. Was du stattdessen mitbringen solltest, ist eine nachgewiesene Begeisterung für unsere Themen. Im Schwerpunkt machen wir Digitalpolitik. Hast du beispielsweise deinen Schwerpunkt im IT-Recht belegt? Praktika in dem Bereich absolviert? Wir arbeiten vorwiegend an Plattformregulierung, insbesondere der Reform der eCommerce-Richtlinie, zu KI-Regulierung, dabei insbesondere zu Diskriminierungs- und Transparenzfragen sowie zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen. Wenn das dein Ding ist, dann her mit deiner Bewerbung!

Bewirb dich bis zum 22.11.2019 mit Lebenslauf und Motivationsschreiben in Form einer PDF Datei (ohne Foto) per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Referendariat 012019″ an alexandra.geese@europarl.europa.eu. Nachfragen zur Referendariatsstelle oder zum Bewerbungsverfahren könnt ihr an jana.gooth@europarl.europa.eu richten.

Prozess des Bewerbungsverfahrens:

• Bewerbungsfrist: 22.11.2019
• Einladung zu Skype-Gesprächen: bis 29.11.2019
• Skype-Gespräche: 02.12.-6.12.2019
• Benachrichtigung an alle Bewerber*innen: 09.-13.12.2019