EU-Parlament berät über Künstliche Intelligenz

„Unregulierte künstliche Intelligenzprodukte haben wir in China. Wir wissen wie das aussieht. Wir haben sie in den USA, in China mit Totalüberwachung der Verbraucher, in den USA mit einer kompletten Macht der Konzerne, wo die Verbraucher fast gar nichts zu sagen haben. Wir haben in Europa gerade die Chance, dass wir algorithmische Systeme entwickeln, denen die Menschen Vertrauen wirklich geben, wo Frauen oder nicht-weiße Menschen wissen, sie werden nicht diskriminiert.“

Deutschlandfunk, 12.02.2020

Den ganzen Artikel könnt ihr hier lesen.

  • +32 22 84 59 05
  • Alexandra.Geese@ep.europa.eu

Anmelden für den Newsletter