Vita

Alexandra Geese ist seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments und verantwortet für die Fraktion Greens/EFA den “Digital Services Act”. Sie ist Mitglied im Haushaltsausschuss, in dem sie sich für geschlechtergerechtes Haushalten einsetzt, Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz und Koordinatorin der Grünen Fraktion im Sonderausschuss für künstliche Intelligenz (AIDA).

 

Alexandra Geese wurde 1968 in Lippstadt geboren und ist in Bonn aufgewachsen. Dort erlebte sie die Anfänge der Grünen, engagierte sich in der Friedensbewegung, der Anti-Atomkraft-Bewegung und dem Kairo-Kreis an ihrem Gymnasium.

Nach dem Abitur zog sie für 22 Jahre nach Italien, wurde Konferenzdolmetscherin und studierte berufsbegleitend Politikwissenschaften. Sie unterstützte Migrant*innen, stritt für Frauenrechte und gründete Initiativen für Kinderbetreuung und Frauenvernetzung. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland trat sie 2010 der Partei Bündnis 90/Die Grünen bei, wurde Sprecherin des KV Bonn und 2019 über Platz 17 der Landesliste ins Europaparlament gewählt.