Vita

Alexandra Geese wurde 1968 in Lippstadt geboren und ist in Bonn aufgewachsen. Dort erlebte sie die Anfänge der Grünen, engagierte sich in der Friedensbewegung, der Anti-Atomkraft-Bewegung und dem Kairo-Kreis an ihrem Gymnasium. Nach dem Abitur zog sie nach Italien und wurde Konferenzdolmetscherin.  Insgesamt verbrachte sie 22 Jahre dort, gründete Initiativen für Kinderbetreuung und Frauenvernetzung

unterstützte Migrant*innen, stritt für Frauenrechte und studierte berufsbegleitend Politikwissenschaften.  Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland trat sie 2010 der Partei Bündnis 90/Die Grünen bei, wurde Sprecherin des KV Bonn und arbeitete bis zu ihrer Wahl 2019 als Konferenzdolmetscherin im Europaparlament.