Feministische Ökonomie

Die Rentenlücke zwischen Männern und Frauen beträgt in Deutschland 53 % und in Europa 35%. Noch immer leisten Frauen deutlich mehr Arbeit als Männer, haben aber deutlich geringere Einkommen. So geht Gleichstellung nicht. Deshalb setze ich mich im Haushaltsausschuss für eine geschlechtergerechte Wirtschafts- und Haushaltspolitik ein.

Themenvideos

Zum Thema

11.November 2020

Erfolg für die #halfofit-Bewegung: Mehr Gerechtigkeit im EU Haushalt

Dank des starken Einsatzes der Grünen Fraktion im Europaparlament und eines Netzwerks von Europaabgeordneten aus allen demokratischen Parteien ist es uns gelungen, entscheidende Schritte und Instrumente in mehrere relevante Dossiers aufzunehmen, auch in den Recovery and Resilience Facility (RRF).

18.September 2020

Follow-up zu #HalfOfIt – Wie wir Next Generation EU verbessern

Wir haben es geschafft, unsere Forderungen in alle vier EU-Verordnungen von Next Generation EU einzubringen, in denen die Kriterien für die Finanzierung nationaler Projekte festgelegt sind!

13.August 2020

Diskutiert am 19. August mit uns über Gender-Budgeting

Warum kostet ein klassischer „Mädchensport“ wie Tanzen die Eltern 50 Euro im Monat, der Fußballverein aber nur 50 Euro im ganzen Jahr? Was hat der ÖPNV mit Gleichstellung zu tun? Ist der Kita-Ausbau gut für die lokale Wirtschaft?

14.Juli 2020

Die Ergebnisse der ersten feministischen Analyse des Konjunkturpakets

Die Fraktion Greens/EFA hat auf meine Initiative eine Gender-Folgenabschätzung des europäischen Wiederaufbauprogramms „Next Generation EU“ in Auftrag gegeben.

27.Mai 2020

Der Konjunkturplan der EU-Kommission

Heute hat die EU-Kommission ihren Wiederaufbauplan vorgestellt. Aber der Plan ist geschlechterblind.

Themenübersicht